Männer und Entspannung

Männer und Entspannung

Männer und Entspannung?

In den verschiedenen Entspannungskursen die es gibt, findet man fast nur Frauen.

Warum ist das so? Weil das „starke Geschlecht“ keine Entspannung braucht? Weil sie glauben, dass diese Kurse nur „Frauensache“ sind? Ist es peinlich?

Wenn dann mal ein Mann an einem Kurs teilnimmt, freuen sich die Kursleiter, dass endlich mal eine gemischte Gruppe besteht. 

Dabei können Männer von Entspannungstechniken genauso profitieren wie Frauen. Nicht nur Frauen haben Phantasie! Auch Männer können ihren Körper fühlen und spüren. Sie können genauso in den Körper hineinblicken wie Frauen. Und genauso können sie auch mit verschiedenen Entspannungstechniken in die körperliche und geistige Ruhe gelangen um neue Kraft und Energie zu schöpfen. Für jeden ist es gut, den Alltagsstress mal hinter sich zu lassen. Je anstrengender und stressiger der Alltag, desto wichtiger die Entspannung. Ein hohes Stress-Pegel kann auf Dauer zu Krankheit und Erschöpfung führen.

Das Autogene Training, Progressive Muskelentspannung, Meditation usw. sind nicht nur Frauensache! Wenn die Männer sich unwohl fühlt, umgeben von einer Überzahl an Frauen, dann wäre es schön einen Kurs, z.B Autogenes Training (kurz AT), rein für Männer aufgestellt zu bekommen. Entspannung tut jedem gut. Frau UND Mann. 

Würden sich genügend männliche Interessenten für einen Entspannungskurs entscheiden, käme auch problemlos ein Kurs zustande.

Das ist quasi ein Appell an die Männerwelt… 🙂

Interesse geweckt? Rufen Sie uns an und erkundigen Sie sich nach den Kursterminen.

Schreibe einen Kommentar